Schlagwort: ursula meissner

Sarajevo als Nabel der Welt in der Dokumentarfotografie

Ich war noch nie in Sarajevo. Aber ich habe eine Beziehung zu diesem Ort, weil ich Bücher und Fotos über Sarajevo gelesen und gesehen habe und das, was…

Dokumentarfotografie – Die Zerstörung der Welt in schönen Fotos

Soll die Fotografie die Zerstörung unserer Welt dokumentieren? Wie kann man fotografieren, damit die Menschen hinschauen? Die Zerstörung der Welt hat sehr schön T-online mit einem Artikel und…

Dokumentarfotografie und die Würde des Menschen im Zeitalter der neuen Konflikt-Fotografie

Die dokumentierende Funktion Dort, wo nicht jeder dabei ist, macht man Bilder, um etwas zu zeigen, es festzuhalten und damit etwas zu bewegen. Der dokumentierende Charakter der Fotos…

Die Kriegsfotografin Ursula Meissner – ein Abend mit Dr. Justinus Calleen

Die Else-Lasker-Schüler Gesellschaft organisierte mit dem Kunstmuseum Solingen eine Ausstellung zur Kriegsfotografie. 1914 bis 2014 und kein Ende?

Afghanistan. Rosen, Mohn, 30 Jahre Krieg von Ursula Meissner

Wer ein spannendes Buch lesen will, der ist hier richtig. Wer ein Buch voll mit guten Reportagen und informativen Fotos lesen will, der ist hier richtig. Wer ein…