Ohne Google gäbe es weder Wahrheit noch Lüge

Twitter und Youtube sind die neuen Medien, die der Wahrheit und den „Wahrheitssystemen“ eine Gasse geben. So gibt es nun viele Wahrheiten. Dazu gehört auch eine neue Form der freien Medien, unzensiert und unbezahlt.

Ein bemerkenswertes Beispiel dafür ist ein Video auf youtube über ein Gespräch zwischen freien Reportern wie Dunja Hayali und Bürgern in Chemnitz.

Es zeigt wirklich fast alles, was gerade digital und real los ist.

Darin werden einerseits alle politischen Probleme und Stimmungen in unserem Land angesprochen und andererseits ist das Video selbst ein Beispiel für freie Pressearbeit jenseits der GEZ-Medien und des amtlichen Presseausweises.

Denn es zeigt gerade die Systempresse bei der Arbeit. Und der Ausdruck Systempresse ist richtig, weil den Presseausweis nur Menschen erhalten, die für das System arbeiten.

Wer unabhängig ist, erhält in Deutschland keinen Presseausweis, weil man nicht hauptberuflich für das System arbeitet.

Und so passt auch das Wort von den „Wahrheitssystemen“ des CDU Ministerpräsidenten Kretschmer genau hierhin und dokumentiert dieses reale Denken.

In dem Video ruft ein Mann, dass es sich hier um „betreutes Denken“ handelt, das er aus der Aktuellen Kamera kennt.

Ich finde damit ist alles gesagt aber es ist noch nicht eingeordnet.

Denn das Video ist nur zu sehen, weil es digitale Technik für jeden gibt und somit mehr dokumentiert werden kann und weil es google gibt, ein Privatunternehmen, das Wille und Wahrheit steuern kann. Denn das Video ist nur auf youtube und dann verlinkt auf Twitter zu sehen und zu finden.

Davon hängt ab ob wir die Wahrheit jenseits der offiziellen Propaganda sehen dürfen.

Das ist der aktuelle Zustand unserer „Wahrheitssysteme“.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.